Natürlich!

Vier Tipps zur Vorbereitung einer langen Motorradreise

Lange Motorradreisen sind ein wahres Erlebnis. Wenn Sie gerne und aus purer Leidenschaft auf zwei Rädern unterwegs sind, haben Sie sicherlich schon mehr als einmal darüber nachgedacht, eine lange Strecke zu planen, um Ihren Urlaub Ihrer Leidenschaft zu widmen. Aber wo sollen wir anfangen?

Streckenlänge Motorradtouren

Lesen Sie diese Tipps, um sich auf eine lange Motorradreise vorzubereiten und die typischsten unvorhergesehenen Ereignisse auf einer Strecke von vielen Kilometern zu vermeiden. Wir erzählen Ihnen alles, was Sie wissen sollten, bevor Sie sich auf den Wegmachen.

Das passende Motorrad wählen

Die Wahl des richtigen Motorrads für die Strecke und ebenfalls für die Reise, die Sie machen wollen, zu wählen, ist von entscheidender Bedeutung, da nicht alle Routen für alle Motorräder geeignet sind. Daher sollten Sie sich vor Fahrtantritt überlegen, ob Ihr Motorrad für die geplante Route wirklich dafür geeignet ist.

CER - CTA - DE - Ebook mototurismo - TEXT

Berücksichtigen Sie die zu fahrenden Kilometer, die Stabilität der Route, ob Sie alleine oder in Begleitung reisen und was für ein Gepäck Sie tragen werden.

Die Touring eignen sich perfekt für Reisen zu zweit und sind dank seiner Stabilität auf langen Reisen zu empfehlen. Andererseits können die benutzerdefinierten Motorräder auch für Strecken mit vielen Kilometern geeignet sein, obwohl es wichtig zu beachten ist, dass sie weniger Leistung haben.

Trailbikes sind ideal, sowohl für das Fahren auf asphaltierten Straßen als auch auf unbefestigten Straßen, obwohl sie weniger Stabilität als die vorherigen haben. Dies ist die beste Alternative, wenn Sie natürliche Orte mit spektakulären Landschaften bereisen möchten.

Die notwendige Stopps respektieren

Mehrere Stunden am Stück zu fahren kann ziemlich erschöpfend sein, da Sie am Ende auch die nötige Konzentration verlieren können, um sicher zu fahren. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ist es daher wichtig, die Stopps in jeder Phase zu berücksichtigen.

Aber das ist nicht alles. Wenn Sie sich im Laufe des Tages müde fühlen, bevor Sie die von Ihnen eingerichtete Haltestelle erreichen, machen Sie eine Pause, um einen Kaffee zu trinken, besuchen Sie einen Aussichtspunkt mit beeindruckender Aussicht oder spazieren Sie durch eine Stadt.

Planen Sie wo Sie übernachten werden

Es ist wichtig, die Stopps auf jeder Etappe zu planen, aber es ist auch wichtig, jeden Tag der Route genügend Schlaf zu bekommen. Nach einem anstrengenden Fahrtag ausgeruht zu sein, ist von großer Bedeutung, um am nächsten Tag sicher fahren zu können.

Organisieren Sie rechtzeitig, wie viele Kilometer Sie pro Etappe zurücklegen und wo Sie übernachten werden, um die Unterkunft zu reservieren. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als an dem Ort anzukommen, an dem Sie anhalten möchten, und keine gute Unterkunft zum Ausruhen zu finden. Und noch mehr, wenn Sie eine beliebte Route oder in der Hochsaison fahren möchten.

Motorradzuberhör

Es gibt einige Motorradzubehörteile, die bei Langstreckenfahrten eine große Hilfe sein können. Eines der grundlegendsten ist das Zubehör zum Tragen des Gepäcks. Sie können Koffer oder Packtaschen tragen, aber vergessen Sie nicht, sie gut zu halten. Sie können ein kleines Basis-Erste-Hilfe-Set hinzufügen.

Unverzichtbar, besonders um eine Route von vielen Kilometern zu machen, ist es, eine gute Halterung für das GPS mit sich zu führen. Dies hilft Ihnen, Google Maps auf Ihrem Handy zu tragen und sich auf der Route nicht zu verlaufen. Darüber hinaus wird empfohlen, eine Installation von der Batterie zu Ihrem Lenker mit den erforderlichen Anschlüssen vorzunehmen, um zu vermeiden, dass die Batterie leer wird.

Jetzt kennst du die besten Tipps für die Planung einer langen Motorradreise, damit du alles bereit hast, um das Erlebnis in vollen Zügen zu genießen. Bereiten Sie alles vor und machen Sie sich auf den Weg, es liegen viele Kilometer vor Ihnen!

Wenn Sie eine Route durch die Pyrenäen oder die mythische Transpyrenäen unternehmen möchten, empfehlen wir Ihnen, bei dem Cerdanya Ecosort vorbeizuschauen, ein motorradfreundlicher Ort, mit allem, was man für eine lange Motorradreise braucht. Von

Restaurants, um einen Etappenstopp zu machen, um sich auszuruhen, gut angebundene Unterkünfte, um mehrere Motorradrouten in der Umgebung zu machen, Garage, um das Motorrad zu schützen, und Streckenkarten der ganzen Umgebung. Der perfekte Ort um sogar mit Bikern zu plaudern.

CER - CTA - DE - Ebook mototurismo - POST

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Beitrag sind noch keine Kommentare vorhanden